Carusa-Music

Nicki's fake news

Die Wahrheit ist den Menschen zuzumuten ! (Nach Ingeborg Bachmann)
Auch den Fans?

Buchumschlag Nicki.jpg

                            Nicki zum Anfang / Genug ist mehr als genug!

Als Nickis Fanclub im Jahre 2013 an mich herantrat-ein Grußwort für das geplante Fanmagazin an Nicki zu richten, habe ich-mit Rücksicht auf die Fans diesem Verlangen zugestimmt!

Erstaunlicherweise kommt hinzu, dass der Fanclub genauer weiß, wer Nicki entdeckt hat und ihre Karriere erst ermöglicht hat. Es steht im Fanmagazin.

Nur Nicki selbst weiß das nicht!

Die öffentlichen Äußerungen-von zuletzt 2018/2019 beweisen dies. Begonnen hat diese ihre Gedankenschwäche schon 1987, als sie bei Thomas Gottschalk in einem BR Interview die Falschmeldung raushaute, dass sie sich zusammen mit ihrer Familie selbst entdeckt hätte.

                 Daher meine Feststellung: Genug ist mehr als genug!!! Und....

daher Alles nachzulesen in meinem Buch, an dem ich noch arbeiten muss. Aber es kommt:

                                  Servus,machs guat...und ganz de Anda!


Nicki und der komplette Geburtstags-Flyer.jpg
Offener Brief an: NICKI,bekannt als das bayrische Cowgirl,zum Geburtstag.(2.11.)

 

Leider Nicki muss man sich ernsthaft Sorgen um dich machen, da Du bei deinen zuletzt öffentlich geäußerten Aussagen bezüglich dem Beginn deiner Karriere große Erinnerungslücken gezeigt hast.

(z.B. in der SZ:"Do hod Oana ogruaffa;WDR Köln/Kölner Treff:"Ich wurde gehört";Gottschalk/BR:Auf Einzelschicksale nimmt Nicki keine Rücksichr;MDR/Axel Bulthaupt-nur Huldigungen unwahrer Art;Kochsendung Alfons Schuhbeck:"Do konn i mi glei Wurschtsemme nenna").

Augefordert durch diese deine Äußerungen habe ich auf Wikipedia nach Nicki der Schlagersängerin gesucht.

Und da stand doch tatsächlich-wenn auch nur in ein paar dürren Worten,dass-Gog Seidl Nicki entdeckt hat!
Leider auch eine besonders perfide Strategie von deiner damaligen Plattenfirma Virgin,(die ich für dich gefunden habe),die es aber vorzog-nach deinem besonders großen Anfangserfolg mich unentdeckt zu lassen! (SR:Goldene Europa).
Es hatte eben das große Geld gewunken,und da störte das „Landei“ aus Mainburg.(Mein damaiger beruflicher Schwerpunkt).
Wie Du aber hoffentlich noch weißt, bin ich aber immer noch ein gebürtiger Salzburger,der mit seinen bayrischen Texten deinen Missmut erregte!(„Wos is`n des für a Text“!Gemeint war Servus machs guat)!

Du erinnerst dich vielleicht auch noch,als wir zusammen mit deinen Eltern bei besagtem Liederwettbewerb in Landshut uns kennen gelernt haben.(1982).Ich habe mit euch Kontakt aufgenommen Später bist Du zusammen mit deinen Eltern zu mir nach Mainburg  gekommen.Es gab vieles zu besprechen und auch zu üben,um das ja mittlerweile bekannte „Servus,machs guat“,optimal für eine Aufnahme vorzubereiten.
Ja Nicki! Man muss sich ernsthaft Sorgen machen,dass Du das alles – auch auf dezitierte Nachfragen anscheinend vergessen hast!

Wie konnte das passieren???
Ein Hoffnungsschimmer für dein Gedächtnis scheint mir zu sein,dass Du wenigstens noch genau weißt,wie ich Virgin-deinem Plattenlabel,für dich ein paar Vorschläge für einen eventuellen Künstlernamen machte!
(„Jodie Alm;Jodie Bayerwald;de Anda).Weil Doris Dorit Hrda war nicht das Optimale.
Du meintest später dazu bei Schuhbeck in seiner Kochsendung:“Do konn i mi glei Wurschtsemme nenna“! (München.tv-Ihr Lieblingsgericht).

Umso verwunderlicher scheint es mir,dass dir partout schon seit langer Zeit mein Name nicht mehr einfällt. Leider muss ich da noch einen Vorgang erwähnen, der für mich damals-wie auch bis heute nicht zu akzeptieren ist.

Nämlich: Dass Du-vertreten durch deine Mutter mir per Anwalt „Sittenwidrigkit" wegen unserer anfangs einvernehmlich abgeschlossenen Vereinbarung hast zukommen lassen!

Worin bestand denn diese Sittenwidrigkeit?

Dass ich dich nach hartem Kampf bei der Münchner Plattenfirma Virgin (einer Weltfirma), trotz vieler Absagen der ganzen Münchner Plattenbranche unterbringen konnte.

Also, ein Vorschlag zur Erinnerung-nicht zur Güte, denn dazu ist es zu spät

Einfach Wikipedia anklicken, deinen Namen eingeben, und schon-hast Du die Information.

Ich wars, der Gog Seidl,

der dich entdeckt, gefördert und einen Plattenvertrag bei Virgin verschafft hat.

Nicht zu vergessen mein Lied „Servus,machs guat",welches dir diese ganze Karriere erst ermöglich hat!

Große-erwiesenermaßen anerkannte Künstler sagen: Ein Künstler ist nur soviel wert,wie sein(der) Song!!!
Ohne den guten-entscheidenden Song gibt es keinen Künstler.
So muss ich mich fragen:Hast Du keinen Funken Dankbarkeit in dir?
Ich befürchte Nein!

Meinst Du ich habe es nicht verdient, dass ich mal von Dir öffentlich genannt werde!

Schamlos werde ich aber wie zur Bestrafung von Dir durch deine öffentlichen Äußerungen als Person herabgewürdigt!
Es gibt dafür sogar den strafbewehrten § 187 StGB
„Sauber sog I“!
Ich mache natürlich seit vielen Jahren unentwegt weiter, und bin  als Mr. Carusa (gogseidlcarusa) auf YouTube und facebook mit etlichen-wenn auch kritischen Songs zu finden, aber…
durch die dauerhafte Unterdrückung meiner erbrachten Leistung und auch die unwahren Behauptungen Nickis, bin ich zusehends gehandicapt! Mehr sog I ned!!!
Übrigens, das Gottschalk Interview aus dem Jahre 1987 mit dir,als es um deine Entdeckung ging, kann man unter gogseidlcarusa auf facebook finden.
Deine damalige Aussage auf dezitierte Nachfrage von Gottschalk: Du hast dich selber entdeckt!!!!
Ja mei! Wer ko der ko! Wenn das deine Wahrheit ist!!!Aber irgendwann wird dieses Lügengeflecht zusammenbrechen.
München,2.Nov.2019
           *Gottfried (Gog) Seidl-Carusa*mail@carusa-music.de*www.carusa-music.de*

Alles Privatsache ????
Meint Die Passauer Neue Presse!

Hier nun die 1.ursprüngliche Originalfassung von Servus,machs guat!

Nämlich: Serwas,machs guat!

Gog singt in österreichischen Dialekt.
Dazu jazzt der amerikanische Trompeter OMAR KABIR mit einem hinreißenden Chorus.

Serwas,machs guat!
Mit Mr. Carusa in der österr. Original Fassung.

Der Text zur modernen Fassung

Hier ist das Original vom Songschreiber wie Interpreten Gog Seidl-Carusa (Mr. Carusa) für den bekannten Oldie: Servus,machs guat.

                                  Serwas,machs guat!

Anfangs hatte Mr. Carusa den Song seiner Nichte im österr. Dialekt angeboten.

Doch diese war noch von ihrem Studium gefordert, sodass diese ablehnte.

So ist die 2. Fassung im bayrischen Dialekt entstanden.

Nicki, damals noch Doris, das unbedarfte Mädel vom Lande durfte ran, als sie in Landshut von Gog Seidl-damals noch ohne Carusa entdeckt wurde, und glücklicherweise den Song zum überraschenden aber erhofften Erfolg führen durfte.

Nachdem Nicki, nach diesem Erfolg es vorzog, auf den Erfolgsschreiber wie Entdecker zu verzichten, kam es wie es kommen musste.

Nicki wurde zum „bayrischen Cowgirl", und Gog Seidl-C. musste zusehen, wie sein Küken die Erfolgsleiter hoch kletterte, während dieser sich nach abfälligen Verleumdungen der „anderen Seite" sich abmühen musste, seinen weiteren musikalischen Weg zu finden.

Hier also die 1.originale ursprüngliche Version von Servus, machs guat in der österreichischen Fassung!

Hören sie dazu im Chorus den fantastischen amerikanischen Jazz-Trompeter:OMAR KABIR.

Serwas!

Mr. Carusa

Gog Seidl-Carusa